Ihre Immobilie selbst verkaufen: der Entschluss! Oder besser doch behalten?

Sie haben einen Entschluss gefasst und möchten Ihre Immobilie selbst verkaufen! Für Ihr Haus, Ihr Grundstück oder Ihre Wohnung soll schnellstmöglich ein passender Käufer gefunden werden. Im Idealfall verkaufen Sie Ihre Immobilie von privat und sparen sich somit den Makler.

Wollen Sie wirklich verkaufen?

Es ist sicherlich keine einfache Entscheidung, ob die eigene Immobilie verkauft werden soll. Denn Immobilie bedeutet: Zuhause, Sicherheit, Familie, Erlebnisse. Mit einer selbst bewohnten oder von einem Familienmitglied genutzte Immobilie sind praktisch immer Erinnerungen, Erlebnisse und Emotionen verknüpft. Deshalb sollten Sie sich vor dem Immobilienverkauf selbst einige Fragen stellen und diese ehrlich beantworten:

  • Wollen Sie Ihre Immobilie wirklich verkaufen?
  • Kann es in er derzeitigen Marktsituation nicht vielleicht vorteilhaft sein noch einige Zeit mit dem Verkauf der Immobilie zu warten?
  • Was sagt Ihr Partner oder Ihre Partnerin dazu?
  • Haben alle Familienmitglieder einem Verkauf zugestimmt?
  • Verkaufen Sie aus einer Notsituation heraus oder haben Sie ausreichend Zeit für den Verkauf?

Ein gutes Fundament für den Immobilienverkauf schaffen

Wenn Sie Ihre Immobilie selbst verkaufen möchten, sollten Sie sich eine solide Basis schaffen. Dazu gehört in erster Linie die feste Entschlossenheit auch wirklich verkaufen zu wollen. Denn der erfolgreiche Verkauf Ihrer Immobilie ist ein langer Weg und ein Prozess, der mit Stolpersteinen gepflastert sein kann.

Lassen Sie mich das mit dem Bau eines Hauses vergleichen: zuerst wird das Fundament des Hauses erstellt und ganz zum Schluss das Dach. Wenn der Bauherr mit mit dem Dach anfangen würde, ist es viel schwieriger, wenn nicht sogar unmöglich das restliche Haus fertig zu stellen. Es fehlt das Fundament.

Für Ihren Immobilienverkauf bedeutet das: Wenn Sie ohne solide Basis starten, gestaltet sich der Verkauf schwieriger, oder wird im ersten Anlauf vielleicht nicht von Erfolg gekrönt sein!

Deshalb: Der erste Schritt um Ihre Immobilie auf eigene Faust und zum besten Preis verkaufen zu können ist der felsenfeste Entschluss, Ihre Immobilie auch wirklich verkaufen zu wollen. Ihre Entscheidung hierüber sollte wohl überlegt sein. Denken Sie intensiv über Ihre Entscheidung nach und treffen diese mit Bedacht.

Was Sie abwägen sollten

Gefühle und Emotionen können den Verkaufsprozess beeinflussen. Beispielsweise wenn sich ein Familienmitglied schwer von der gemeinsam bewohnten Immobilie trennen kann. Denn sicherlich haben Sie viel Zeit und Energie in den Werterhalt Ihrer Immobilie investiert oder verbinden Schlüsselereignisse aus Ihrem Leben mit genau dieser Immobilie.

Eventuell auftretende Streitigkeiten sollten besser vor Verkaufsstart aus der Welt geschaffen werden. Häufig treten Missverständnisse beim Immobilienverkauf auf, wenn nicht geklärt ist, ob Ihr Partner oder Ihre Partnerin einem Immobilienverkauf zugestimmt hat. Erbengemeinschaften sollten sich auf einen Sprecher einigen.

Es ist wichtig diese Punkte im Vorfeld zu klären. Gegebenenfalls haben Sie sonst von Anfang an Unruhe im Verkaufsprozess. Dies führt am Ende zu einer längeren Verkaufszeit – oder sogar dazu, dass Sie nicht den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen können.

Wann kann ich mit dem Verkauf meiner Immobilie beginnen?

Erst wenn wirklich bei allen Beteiligten Einigkeit über den bevorstehenden Immobilienverkauf besteht, können Sie mit den Vorbereitungen für den Vermarktungsprozess beginnen. Sie haben Unsicherheiten oder gar Zweifel an Ihrem Entschluss? Sie bekommen Magenschmerzen, sobald Sie an den bevorstehenden Immobilienverkauf denken? Dann ist es noch nicht an der Zeit den Verkauf zu starten.
Nehmen Sie sich diese Zeit um Ihren Entschluss zu festigen. Erst dann wissen Sie, was Sie wirklich wollen.

Sprechen Sie mit Ihre Familie über den anstehenden Immobilienverkauf. Erstellen Sie sich eine Pro und Kontra Liste mit den Vorteilen des Verkaufs und den Nachteilen. Was haben Sie gewonnen, wenn Sie ihre Immobilie verkaufen? Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie Ihre Immobilie behalten?
Wir haben für Sie eine solche Entscheidungshilfe zum Ausdrucken und Ausfüllen erstellt.

Hier finden Sie die Entscheidungshilfe als PDF

Ihre Immobilie selbst verkaufen – der Start

Für die Beteiligten im Immobilienverkauf ist es nicht zielführend mit dem Immobilienverkauf zu starten, wenn Sie Zweifel haben und Ihr Entschluss zu verkaufen noch nicht endgültig gefällt ist.

Stellen Sie sich vor, sie gehen in die Vermarktung und hegen Zweifel über den Verkauf. Eigentlich wollen Sie nicht verkaufen und nur die Resonanz des Immobilienmarktes abwarten. Dennoch starten Sie die Vermarktung. Sie setzen einen Kaufpreis an, der Ihnen realistisch erscheint und schalten ein Inserat in den Online- und Printmedien. Da Sie eigentlich nicht verkaufen möchten, machen Sie dies vielleicht vielleicht sogar in der Erwartung, dass sich kein möglicher Kaufinteressent bei Ihnen melden wird.

Nun meldet sich bei Ihnen ein Kaufinteressent und vereinbart einen Besichtigungstermin mit Ihnen. Er will Ihre Immobilie kaufen und ist mit dem Kaufpreis einverstanden. Die Finanzierung ist geklärt und er möchte einen Notartermin mit Ihnen vereinbaren!

Was machen Sie nun? Werden Sie an diesen Interessenten verkaufen? Oder versuchen Sie sich heraus zu reden? Es ist wirklich viel angenehmer, im Vorfeld die Entscheidung zu festigen, als im Nachhinein einem potentiellen Käufer abzusagen!

Ich muss aber verkaufen!

Wenn Sie aus einer Notlage heraus verkaufen müssen, stellt sich die Frage nach einer Entscheidung in der Regel nicht. Denn hier ist Ihre Motivation für den Immobilienverkauf eine andere. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie die Raten für die Finanzierung nicht mehr aufbringen oder die Beziehung mit Ihrem Partner beendet ist. In diesem Fall lautet die Devise häufig: verkaufen, am besten schon gestern!

Der Entschluss!

Entscheiden Sie im Vorfeld, ob Sie Ihre Immobilie wirklich verkaufen wollen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit um Ihren Entschluss zu festigen. Sprechen Sie mit Ihre Familie über den anstehenden Immobilienverkauf und erstellen Sie sich eine Pro und Kontra Liste mit den Vorzügen des Verkaufs und den Nachteilen. Nun ist die Bahn frei für Ihren Immobilienverkauf!